...

Professionelle Umzugshilfe für Fernumzüge aus Berlin

Umzugskosten Rechner
70
ca. 0 m2
25
ca. 0 km
Umzugskosten
ab ca. 0

Fernumzüge Berlin - worauf müssen Sie achten?

Der Umzug in die Ferne will gut vorbereitet sein. Sonst entstehen Chaos und viele Arbeiten, die für einen Fernumzug wichtig sind, werden einfach vergessen. Zunächst müssen Sie entscheiden, welche Haushaltsgegenstände mitkommen. Soll etwas eingelagert oder besser verkauft werden? Benötigen Sie eine Umzugsfirma und welche Serviceleistungen muss diese erfüllen, damit Sie ihr einen Auftrag erteilen? Wer hilft beim Fernumzug privat mit und welche behördlichen Voraussetzungen sind zu erfüllen? Fernumzüge ins Ausland unterliegen zudem den Zollvorschriften. Die Kontaktaufnahme zum Konsulat oder der Botschaft des Ziellandes hilft, wichtige Informationen zu erhalten, damit die Ankunft im Ausland nicht schiefläuft.

Was ist wichtig, wenn Sie den Fernumzug in Berlin planen?

Ganz wichtig ist, dass Sie die Fristen einhalten, die mit dem Fernumzug in Berlin zusammenhängen. Unter anderem ist das der feste Auszugstermin aus den bisherigen Wohnräumen. Ist der Mietvertrag gekündigt, können Sie den nicht verlängern, weshalb Sie für Fernumzüge immer alles rechtzeitig organisieren müssen. Erstellen Sie eine Liste mit ihrem Hab und Gut. Ordnen Sie die Umzugsliste nach den Räumen, die zu leeren sind. Überlegen Sie, ob eine Halteverbotszone benötigt wird oder ausreichend Stellfläche für einen Umzugstransporter vorhanden ist. Legen Sie unbedingt fest, welche Güter mitgenommen werden. Die Umzugsfirma führt auch die Haushaltsräumung mit Wertanrechnung durch. Sparen Sie sich so den Gang zum Trödelmarkt und erhalten Sie einen angemessenen Gegenwert für brauchbare Artikel aus Ihrem Haushalt.

Warum müssen Sie einen Nachsendeauftrag beim Fernumzug erteilen?

Ihre Post zieht nicht automatisch mit um. Der postalische Nachsendeauftrag garantiert, dass ihre Post, die an die bisherige Adresse geschickt wird, Sie an der neuen Anschrift erreicht. Der Nachsendeauftrag sollte für mindestens sechs Monate erteilt werden, besser ist ein Jahr. Bei Fernumzüge ins Ausland ist ein Nachsendeauftrag für das Ausland zu stellen. Sie können aber auch Ihre Post an eine deutsche Anschrift nachsenden lassen. Geben Sie dazu die Anschrift eines Bekannten oder Verwandten in Deutschland an. Besteht kein Nachsendeauftrag, so gilt die Post als zugestellt, selbst wenn sie an die alte Anschrift geschickt wird.

Warum müssen Sie einen Nachsendeauftrag beim Fernumzug erteilen?

Es gibt wohl nur wenige Ausnahmen, auf die das nicht zutrifft: ja. Sie müssen eine lange Strecke zu ihrem neuen Zuhause zurücklegen. Mit dem Pkw bekommen Sie keinesfalls das gesamte Haushaltsgut transportiert. Ein großer Lkw darf nur mit der entsprechenden Fahrlizenz gesteuert werden, die nicht jeder hat. Die Sachen einzupacken, zu verladen und anschließend die Wohnräume zu renovieren, kostet sehr viel Zeit, Kraft und vor allem Geld. Unterschätzen Sie keinesfalls den Kostenfaktor eines selbstorganisierten Umzugs in die Ferne. Fernumzüge mit einem Umzugsunternehmen sind viel leichter zu bewältigen als ohne.

Rückruf-Anfrage

Rufen Sie uns an oder füllen das untenstehende Formular aus und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir bemühen uns, alle Anfragen an Werktagen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten.